"Eine kleine Freude zu Weihnachten"

Von einer schnellen Idee zum großen Projekt

 

Es war uns dieses Jahr ein Anliegen, den Menschen, die ebenso wie wir, in systemrelevanten Berufen tätig sind, eine Freude zu bereiten. Gerne wollten wir ein Zeichen setzen; als Dank und Anerkennung für deren „Dienst am Nächsten“ in der Gemeinschaft und ihren unermüdlichen Einsatz für Menschen, die Schutz oder Pflege bedürfen.

 

Beschenkt wurden die Mitarbeiter/innen des Krankenhauses, des Altenheimes „St. Katharinen- Stift“, beider Altenheime in Königsdorf, der Feuerwehr sowie der Polizei mit unseren Weihnachtspaketen in der Woche vor Weihnachten.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir viele Überraschungspakete zusammenstellen konnten, auch Dank großzügiger Spenden von Frechener Unternehmen.

 

Wir haben Pflegeprodukte der Firma Schäbens erhalten; von der Firma Selgros Schokolade, Servietten, Taschentücher und Verpackungsmaterial; von der Firma Noweda Desinfektionsmittel, Taschentücher, Seife, Schlüsselanhänger und einiges mehr. Das Restaurant Landbrenner im Gut Clarenhof stiftete selbstgemachte Suppen in Einmachgläsern, die Provinzial Versicherung Nicolas Joseph Süßigkeiten, Firma Westkamp Riesenschokoladen, JCB, IFU Frechen und die Kreissparkasse Köln unterstützten die Aktion mit Spenden, auch mehrere Privatpersonen haben sich an unserer Aktion beteiligt.

 

In unseren Ganztagsschulen wurde zudem noch Gebäck, Gestecke, Karten mit Weihnachtsgrüßen und Lichter in den verschiedensten Varianten hergestellt. Alles zusammen wurde weihnachtlich verpackt und war ein Teil unseres Weihnachts-Überraschungs-Pakets.

 

In Körben angerichtet wurden die Präsente am 21. und 22. Dezember in die Einrichtungen gebracht und verbreiteten dort viel Freude.

 

Wir danken unseren Spendern und  insbesondere unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Herzen.

Sie haben wirklich wunderbare Arbeit geleistet und auf viele Gesichter ein Lächeln gezaubert!